Alles für Junggesellinnen- und Junggesellenabschiede

Junggesellenabschied Spiele


Der Bauchladen

Der Spieleklassiker darf bei keinem Junggesellenabschied fehlen! Bei diesem Spiel müssen die zukünftige Braut oder der Bräutigam ihr Verkaufstalent unter Beweis stellen. Besorgt gleich hier in unserem Online-Shop einen Bauchladen und bestückt ihn mit tollen Dingen und Krimskrams, die sich zum Verkauf an einem Junggesellenabschied eignen. Süßigkeiten, Kondome, lustige Accessoires, oder kleine Alkoholfläschen, Euren Ideen sind hier fast keine Grenzen gesetzt.

Die Aufgabe des Junggesellen oder der Junggesellin ist es nun, den Inhalt des Bauchladens unter die Leute zu bringen. Sie müssen Passanten auf der Straße ansprechen und die Artikel möglichst gewinnbringend verkaufen. Mit dem eingenommenen Geld könnt ihr dann den Junggesellenabschied zum Teil fnanzieren. Fast besser als ein Goldesel!


Die Toilettenfrau/Der Toilettenmann

Eine Spiel für Junggesellinnen und Junggesellen, die keine Angst vor Kacheln haben. Die Idee hinter diesem Spiel ist nämlich die, dass ihr die Braut oder den Bräutigam in Spe mit Handschellen aus unserem Shop auf einer öffentlichen Toilette festkettet und ihr oder ihm die Aufgabe stellt, einen Herren oder eine Dame davon zu überzeugen, sie oder ihn zu befreien.

Die Junggesellin oder der Junggeselle kann nur befreit werden, indem der Retter Euch den Schlüssel zu den Handschellen abkauft. Und der Schlüssel, das ist klar, ist nicht ganz billig. Aber vielleicht bekommt der nette Retter ja als Dankeschön ausnahmsweise eine Kleinigkeit aus dem Bauchladen geschenkt. Setzt Euch ein Zeitlimit für dieses Spiel, damit ihr nicht den gesamten Junggesellenabschied auf dem Klo verbringen müsst.


1000 Küsse

Ungeküsst in die Ehe? Nicht mit uns. Und vor allem nicht am Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied! In unserem 1000 Küsse Spiel zieht der Junggeselle oder die Junggesellin mit einem knalligen Lippenstift bewaffnet los und muss Küsse sammeln.

Es ist ganz einfach. Die zukünftige Braut und der zukünftige Bräutigam müssen Leute auf der Straße ansprechen und sie überreden, ihnen ein Küsschen aufzudrücken. Wohin ist egal, doch es sollten möglichst viele Stellen sein. Auf's Gesicht, die Arme, Beine, oder auf's Shirt. Bestellt gleich hier im Shop das passende T-Shirt. Aufgemotzt mit 1000 fremden Küssen wird es zu einem schönen Erinnerungsstück an einen unvergesslichen Junggesellenabschied.

Längster Kuss gewinnt(die Versteigerung)

Dieses Spiel wird auf jedem Junggesellenabschied für wunde Lippen sorgen. Ihr besorgt Kleinigkeiten (zum Beispiel eine Flasche Sekt), die der zukünftige Bräutigam oder die Braut an den Meistbietenden versteigern müssen. Aber Achtung, bezahlt wird in Küssen. Wer dem Junggesellen oder der Junggesellin den längsten Kuss gibt, bekommt den Zuschlag.

Der Straßensänger

Wir bitten zum Gesang! Euer Freund oder Eure Freundin müssen sich in die Fußgängerzone stellen und ein paar schöne Liedchen trällern. Wenn ihr ein Liederbuch, eine Gitarre, ein Glockenspiel oder auch nur einen Topf und einen Kochlöffel dabei habt, umso besser, aber am besten ihr versucht es mit unserem Megafon. Damit könnt ihr richtig Stimmung machen und die Passanten zum Mitmachen animieren, diese dürfen sich dann gegen Cash ein Lied wünschen. Mit den Einnahmen könnt ihr einen Teil des Junggesellenabschieds finanzieren. Ein Riesenspaß für jeden Junggesellenabschied, bei dem ihr die zukünftige Braut oder den Bräutigam tatkräftig unterstützen könnt. Ihr könnt das Zusammenhörigkeitsgefühl auch noch mehr stärken, indem ihr alle das gleiche Shirt tragt. Lass Euch hier inspirieren:

Shirts für Frauen/Shirts für Männer

Ran an die Wäsche

Bei diesem Spiel geht es darum, dass die Junggesellin bzw. der Junggeselle in kürzester Zeit so viele Waschanleitungen (Markenlabel, Größenetiketten, etc) wie möglich aus der Kleidung oder noch besser der Unterwäsche wildfremder Leute schneiden muss. Für jede ergatterte Waschanleitung erhält sie oder er von jedem, der am Junggesellenabschied beteiligt ist, einen vorher ausgemachten Geldbetrag oder etwas Alkoholisches als Ansporn.

Die Piratentour

Bei diesem Spiel könnt ihr Captain Jack Sparrow Konkurrenz machen. Alle Mitglieder der Junggesellenbande verkleiden sich als Piraten. Überlegt euch eine gute Route, die ihr auf Eurer Schatzsuche ablaufen könnt. Im Vorfeld müsst ihr an bestimmten Eckpunkten der Tour „flüssigen Proviant“ verstecken, den die Junggesellin bzw. der Junggeselle finden muss. Zusätzlich kann sie oder er Kleinigkeiten aus einer Schatztruhe verkaufen und damit einen Teil vom Junggesellenabschied zu finanzieren. Solltet ihr in der Nähe eines Gewässers unterwegs sein (Rhein, Alster, See, Weiher...), könnt ihr eure Piratentour dort enden lassen. Bastelt kleine Papierschiffchen und schreibt jeweils einen guten Wunsch für die Junggesellin oder den Junggesellen drauf. Lasst die Schiffe dann zu Wasser, auf dass die Wünsche bald in Erfüllung gehen und der Junggesellenabschied ein voller Erfolg wird. Bei schönem Wetter könnt ihr den Junggesellenabschied dort natürlich auch mit einem riesigen Grillfest und unseren lustigen Spielen ausklingen lassen. Stöbert hier bei uns ein wenig herum, welche Spiele sich noch eignen würden um den Junggesellenabschied unvergessen zu machen.

Der Herzchen-Overall

Ja, ja, die Ehe ist ein krasser Einschnitt, aber bei diesem Spiel für den Junggesellenabschied lautet das Motto erst einmal Ausschneiden. Steckt den Junggesellen oder die Junggesellin möglichst leicht bekleidet (es soll ja schließlich was zu gucken geben), in einen Maleroverall aus dünnem Papier, den ihr im Baumarkt kaufen könnt. Den Overall müsst ihr vorher an diversen Stellen mit roten Herzchen bemalen und einen Geldwert draufschreiben. Und so viel ist klar, je pikanter die Stelle (Busen, Knackarsch), desto teurer das Herzchen! Alternativ zum Overall könnt ihr euch natürlich in unserem Shop ein tolles Herzchen – Shirt gestalten lassen. Das Shirt macht echt was her und wir werden auch dafür sorgen, dass die Herzen an der richtigen Stelle platziert sind. Unser Shirt ist auch eine super Option für Junggesellenabschiede bei schlechtem Wetter, denn die Overalls sind nicht sonderlich wetterbeständig. So, und wenn dann alles vorbereitet ist, kann der Junggeselle oder die Junggesellin losziehen und in Kneipen oder in der Fußgängerzone nach potentiellen Käufern suchen. Der Käufer muss den Preis auf dem ausgewählten Herz zahlen und darf im Gegenzug das Herzchen ausschneiden und einen Blick riskieren. Dieses Spiel ist eine tolle Idee um eure Partykasse aufzubessern. Natürlich kann der Junggeselle oder die Junggesellin zusätzlich auch wieder diverse Kleinigkeiten und Accessoires aus dem Bauchladen verkaufen. Hier geht es zum Bauchladen. Hopp, hopp!

Hochzeitswünsche aus Hollywood

Hier ein Spiel für die Junggesellen und Junggesellinnen, die immer schon einmal ins Fernsehen wollten. Willkommen bei Junggesellenabschied TV! Schickt die zukünftige Braut oder den zukünftigen Bräutigam bewaffnet mit einem Mikrofon aus unserem Onlineshop los und lasst sie oder ihn Passanten und Kneipengäste zum Thema Hochzeit interviewen. Begleitet sie oder ihn dabei mit einer Videokamera und filmt die Antworten. Was sind die Gründe um zu heiraten und was wünschen die Befragten dem zukünftigen Paar? Diese Fragen sollten unter anderem geklärt werden. Als kleines Dankeschön können der Junggeselle oder die Junggesellin zusammen mit dem Interviewpartner ein Gläschen auf den Junggesellenabschied trinken. Das Filmmaterial könnt ihr später auch prima zusammenschneiden und als Hochzeitsgeschenk an das Brautpaar verschenken. (Hier würde sich anbieten dass sowohl die Junggesellin, als auch der Junggeselle beim Junggesellenabschied Interviews führen, dann habt ihr mehr Material. Sprecht es einfach im Vorfeld mit der anderen Gruppe ab.) Und Action!

Vertane Chance

Bei einem richtigen Junggesellenabschied gehört es natürlich auch dazu, dass man den guten alten Singlezeiten hinterhertrauert. Bei diesem Spiel müssen sich der Junggeselle oder die Junggesellin noch einmal den verpassten Chancen ihres Lebens stellen. Gestaltet in unserem Onlineshop ein Shirt mit dem Aufdruck „Uns hättest Du auch haben können!“ oder einem ähnlichen eigenen Spruch. Der zukünftige Bräutigam oder die zukünftige Braut müssen dann Frauen oder Männer suchen, die sich mit einer Unterschrift auf ihrem Shirt verewigen. All’ diese Chancen sind nun vertan. Macht es den zu Verabschiedenden aber nicht zu leicht. Mindestens 20 Unterschriften sollten sie schon sammeln.

Der Herzchentaucher

Dieses Spiel ist gut geeignet für einen Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied während der heißen Tage des Jahres. Bringt die zukünftige Braut oder den zukünftigen Bräutigam zum Stadtbrunnen. Natürlich solltet ihr euch vorher erkundigen ob es in eurer Stadt einen Brunnen gibt und ob ihr dort einfach reinsteigen dürft. Sollte das nicht der Fall sein, kann man auch einfach so tun als ob und den Junggesellen oder die Junggesellin auf dem Marktplatz „tauchen“ lassen.

Stattet die Hauptfiguren der Party mit Flossen und Taucherbrille aus. Für einen extra Lacher und das richtige Strandfeeling auf eurem Junggesellenabschied solltet ihr sie zusätzlich mit der witzigen Gag (Bade-) Hose mit Hintern und der lässigen Hawaiikette aus unserem Onlineshop aufhübschen. Dann kann es fast schon losgehen.

Versenkt kleine gebastelte Herzchen auf dem Grund des Brunnens oder verteilt sie großzügig auf dem Marktplatz. Der Junggeselle oder die Junggesellin müssen nun abtauchen und die Herzen hinaufholen. Bei der Trockenvariante müssen sie stattdessen über den Platz laufen und auffällige Tauchbewegungen machen. Zusätzlich können sie vorbeilaufende Passanten dazu animieren, mal eine Runde mitzuschwimmen. Auf diese Weise kriegen alle, die am Junggesellenabschied beteiligt sind, ordentlich was zu lachen.

Umarmungen für alle!

Das ultimative Spiel für den Junggesellen oder die Junggesellin, die sich erst einmal für den Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied aufwärmen müssen. Schließlich wird der Junggesellenabschied noch wild genug, stimmt’s? Gestaltet in unserem Online-Shop ein Shirt mit dem Aufdruck „free hugs“, also Gratis Umarmungen, und zieht es dem Junggesellen oder der Junggesellin an. Alternativ könnt ihr dem zukünftigen Bräutigam oder der zukünftigen Braut auch ein selbstgebasteltes Schild umhängen. Stellt den Junggesellen oder die Junggesellin dann auf einen belebten Marktplatz oder in die Altstadt und schaut zu, wie er oder sie gratis Umarmungen an die Passanten verteilt. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, sollte der Junggeselle oder die Junggesellin in einer gewissen Zeit eine bestimmte Anzahl an Umarmungen verteilt haben. Und wenn ihr den Junggesellenabschied noch ein bisschen pikanter gestalten wollt, steckt den Junggesellen oder die Junggesellin in ein Shirt mit dem Aufdruck „free kisses“ und schaut zu, wie er oder sie fleißig Knutscher verteilt. Nach diesem Spiel sind Junggeselle und Junggesellin definitiv aufgewärmt für einen heißen Junggesellenabschied!

Der Schuhputzer

Saubere Schühchen dürfen auf keiner Hochzeit fehlen. Aber vor der Hochzeit kommt ja bekanntlich erst der Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied. Und irgendwer muss den Junggesellenabschied doch auch finanzieren!? Warum also nicht gleich der Junggeselle oder die Junggesellin selbst? Die Idee hinter diesem Spiel ist also, den Junggesellen oder die Junggesellin mal etwas tun zu lassen für ihr Geld, denn schließlich soll der Junggesellenabschied super werden, oder? Stattet den zukünftigen Bräutigam oder die zukünftige Braut also mit genügend Schuhputzzeug und einem kleinen Hocker aus und lasst ihn oder sie in der Fußgängerzone oder der Altstadt gegen einen kleinen Geldbetrag Schuhe putzen. Je mehr, desto besser, denn durch die Einnahmen soll der Junggesellenabschied mitfinanziert werden. Um das Spiel passend zum Junggesellenabschied etwas spannender und lustiger zu gestalten könnt ihr auch ein paar Schwierigkeiten für den Junggesellen oder die Junggesellin einbauen. Lasst ihn oder sie mit geschlossenen Augen Schuhe putzen, mit verschränkten Armen hinterm Rücken und so weiter. So habt ihr schon einmal viel Spaß beim Junggesellenabschied, während der Junggeselle oder die Junggesellin selbst hart arbeiten muss.

Popo-Haue

Bei diesem Spiel wird der Junggesellenabschied zur wahren Folterkammer, denn hier bekommen der Junggeselle oder die Junggesellin ordentlich den Hintern versohlt. Was wäre ein Junggesellabschied, wenn man nicht auch der Ex-Freunde und Ex-Freundinnen des Junggesellen bzw. der Junggesellin gedenken würde? Die Idee dieses Spiels ist also, dass der Junggeselle oder die Junggesellin so viele Männer und Frauen sucht, wie sie Ex-Freundinnen oder Ex-Freunde hatte im Leben. Und diese dürfen Ihnen dann stellvertretend den Hintern versohlen. Am besten geht das mit der coolen Peitsche aus unserem Shop. Wenn schon, denn schon! Und wenn ihr auch wirklich sicher gehen wollt, dass der Hintern auch getroffen wird, besorgt Euch hier in unserem Shop die lustige Gag-Hose mit Hintern. So ist der Allerwerteste garantiert nicht zu verfehlen und der Junggeselle und die Junggesellin sorgen bei ihrem Junggesellenabschied für einen zusätzlichen Lacher. Und für die hoffnungslosen Romantiker, die vielleicht keinen Ex-Freund oder keine Ex-Freundin haben, weil sie ihre einzige große Liebe gleich heiraten möchten, gilt: versohlt ihnen den Hintern für jedes Paar Schuhe das sie im Schrank haben, für die Anzahl der Gäste, die zur Hochzeit eingeladen und so weiter. Euren Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Aber seid nett und haut nicht zu feste, der Junggeselle oder die Junggesellin sollen ihren Junggesellenabschied schließlich ohne Krankenhausaufenthalt überstehen.

Rosenregen

Dieses Spiel wird vor allem der Junggesellin ein Lächeln ins Gesicht zaubern, aber auch für den Junggesellen und seinen Junggesellenabschied ist der Rosenregen eine sehr nette Idee. Deponiert einen Eimer mit roten Rosen auf der Toilette der Kneipe in der ihr den Junggesellenabschied feiert oder des Restaurants in dem ihr esst und stellt ein Schild dazu, auf dem ihr Männer und Frauen darum bittet, jeweils eine Rose mitzunehmen und sie dem Junggesellen oder der Junggesellin zu überreichen. Während euer Junggesellenabschied nun in vollem Gange ist, kriegt die zukünftige Braut bzw. der Bräutigam immer wieder ein Röschen zugesteckt. Eine gute Gelegenheit für beide an ihrem Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied noch ein paar Komplimente in Form von Rosen einzusacken.

Kondomdealer/in

Dieses einfache Verkaufsspiel für den Junggesellenabschied kann eure Partykasse schnellstens ordentlich aufbessern. Passend zur „Dr. Stefan Krank“ Kostüm aus unserem Shop ist der Junggeselle stets um das gesundheitliche Wohl seiner Patienten bemüht. Alternativ könnt ihr natürlich auch das „Echte Lümmel“ Kondomkostüm wählen. Die Junggesellin verkleidet ihr am besten als süßes Engelchen (das passende Zubehör findet ihr hier), denn auch die wollen ja bekanntlich nur das Beste für alle Menschen. Nun müssen der Junggeselle oder die Junggesellin losziehen und Kondome an Passanten verkaufen, damit sich diese bei ihren sexuellen Abenteuern bloß nichts einfangen. Lasst den zukünftigen Bräutigam oder die zukünftige Braut 100 Kondome für je 1 Euro verkaufen. Wenn er oder sie das schafft, kommt ganz schnell ein ordentliches Sümmchen Partygeld zusammen. Der Junggesellenabschied kann also in Saus und Braus weitergehen!

Gleich und gleich gesellt sich gern

Ein nettes Spielchen für den Junggesellen oder die Junggesellin um mal zu sehen, was die Konkurrenz so treibt. Schließlich will man doch wissen, wie die anderen ihren Junggesellenabschied verbringen, oder? Die Idee hinter diesem Spiel ist es, den zukünftigen Bräutigam oder die Braut auf die Suche nach einem weiteren Junggesellenabschied zu schicken. Dieser Junggesellenabschied soll nun dazu überredet werden gemeinsam ein Schnäpschen zu trinken. Man kann alternativ auch ein nettes Foto zum Andenken machen. Schaut Euch die Junggesellenabschiede gut an. Haben sie alle auch brav ihre T-Shirts und Accessoires von Dr.Bamboo!? Wenn nicht, seid ihr definitiv der coolere Junggesellenabschied. Das ist ja ganz klar!

Blinde Kuh und dummer Esel

Ein kleines Aufwärmspiel das ihr bestimmt aus Kindertagen kennt. Nach diesem Spiel seid ihr mit Sicherheit gut aufgeheizt für einen spannenden und feucht-fröhlichen Junggesellenabschied. Ihr könnt Euch für dieses Spiel an einen belebten Ort begeben, z.B. an den Marktplatz in der Altstadt. Verbindet dem Junggesellen oder der Junggesellin die Augen und dreht ihn/sie ein wenig Kreis. Dann muss der zukünftige Bräutigam oder die zukünftige Braut herumlaufen und versuchen, die anderen Teilnehmer des Junggesellenabschieds zu fangen. Der Junggeselle oder die Junggesellin darf die Augenbinde erst abnehmen, wenn er oder sie jeden, der zu seinem oder ihrem Junggesellenabschied dazugehört, geschnappt hat.

Um das Spiel ein wenig lustiger zu gestalten, könnt ihr auch Passanten bitten, dem Junggesellen oder der Junggesellin „zufällig“ in die Arme zu laufen. Nach dieser Anstrengung hat er oder sie sich erst einmal ein Gläschen verdient. Danach kann der Junggesellenabschied dann weitergehen. Eine gute Idee ist es auch, den JGA mit diesem Spiel beginnen zu lassen. Die Gruppe wartet bereits, während z.B. die Trauzeugen den nichtsahnenden Junggesellen oder die Junggesellin an den ausgewählten Ort bringen. Mit verbundenen Augen müssen die Hauptpersonen nun alle Gäste fangen und dabei erraten, um wen es sich handelt. Nachdem der Junggeselle oder die Junggesellin herausgefunden hat, wer den Junggesellenabschied mit ihm oder ihr feiern wird, könnt ihr gemeinsam auf einen tollen Partyabend anstoßen.

Der Saubermann/Die Sauberfrau

Bei diesem Spiel können sich der Junggeselle oder die Junggesellin auf ihrem Junggesellenabschied schon einmal daran gewöhnen, was in einer Ehe auf sie zukommen wird. Denn zu den ehelichen Pflichten gehört ja bekanntlich auch, den Haushalt zu schmeißen und aufzuräumen. Kurzzeitig wird euer Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied also zu einem Frühjahrsputz. Bringt von zu Hause einen Lappen, Gummihandschuhe, Müllbeutel, Besen und Kehrblech mit und versammelt euch dann auf einem belebten Platz oder in der Altstadt. Für den Junggesellen und die Junggesellin sind nun jeweils unterschiedliche Varianten denkbar:

Steckt die Junggesellin in unser Stubenmädchen Kostüm oder einen Kittel, den ihr mit Herzchen oder Glitzer verschönern könnt und bindet ihr ein „Putzfrauentuch“ um den Kopf. Jetzt darf sie einen Teil von ihrem Junggesellinnenabschied damit verbringen, Bänke auf dem Marktplatz oder Wände und Türklinken von Gebäuden zu putzen. So kann sie sich schon mal an die zukünftigen Aufgaben einer guten Ehefrau gewöhnen. Die Junggesellin ist erst erlöst, wenn sie mindestens fünf Männer findet, die sie durch einen Kuss erlösen.




Bei der Variante für den Junggesellen bringt jeder, der zum Junggesellenabschied eingeladen ist, ein wenig Müll von zu Hause mit. Sammelt also im Vorfeld alte Pizzakartons und Bonbon-Papierchen, die ihr dann großzügig auf dem Platz verteilen könnt. Der Junggeselle kann sich nun an seine Strafarbeit machen und den Müll wieder aufsammeln, ihr könnt ihn dazu prima in das Sträflingskostüm aus unserem Shop stecken. Tja, so läuft das im Eheknast.

Wenn er damit fertig ist, ist das Spiel noch lange nicht zu Ende. Der Junggesellenabschied hat doch gerade erst angefangen. Der Junggeselle darf nun zusätzlich den gesamten Platz kehren. Die anderen Jungs, die am Junggesellenabschied beteiligt sind, können sich eine Weile zurücklehnen und sich ein Bierchen genehmigen. Auch der Junggeselle ist erst erlöst, wenn er mindestens von fünf Frauen geküsst wurde. Es wird sicherlich nicht einfach sein, so viele willige Frauen zu finden bei einer solch’ schweißtreibenden Angelegenheit.

Die Kontaktanzeige

Ja, ja, der Junggeselle und die Junggesellin sind bereits vergeben, deswegen ja auch der Junggesellenabschied. Aber mal ehrlich, hätten beide ansonsten trotzdem eine Chance? Testet es. Erstellt vor dem Junggesellenabschied eine Kontaktanzeige für die zukünftige Braut und den zukünftigen Bräutigam. Seid kreativ, witzig und vor allem nett. Preist Euren Freund und Eure Freundin ordentlich an und stellt ihn oder sie so positiv wie möglich dar. Zählt all seine oder ihre guten Charaktereigenschaften auf und benennt alles, was er oder sie noch zu bieten hat. Während der Junggesellenabschied nun im vollen Gange ist, muss der Junggeselle oder die Junggesellin losziehen und mindestens fünf (oder zehn, oder fünfzehn) Frauen oder Männer finden, die an ihnen interessiert wären, wenn sie nicht schon vergeben wären. Denkt Euch zu den positiven Charaktereigenschaften kleine Aufgaben aus, mit deren Hilfe der Junggeselle oder die Junggesellin die Eigenschaften unter Beweis stellen müssen. Kann die zukünftige Braut z.B. angeblich gut tanzen, muss sie dem Interessenten einen kurzen Lapdance geben. Kann der Junggeselle angeblich gut massieren, muss er der Interessentin eine kurze Nackenmassage geben. Sind die Interessenten danach wirklich überzeugt, laden sie den Junggesellen oder die Junggesellin auf ein Getränk ein.

Stereotypen suchen

Dieses Spiel könnt ihr über den gesamten JGA Abend verteilt spielen. Am besten funktioniert das Spiel, wenn ihr am Junggesellenabschied eine Kneipentour macht, denn dann seid ihr ständig in einem anderen Lokal und trefft die unterschiedlichsten Menschen. Setzt Euch vor dem Junggesellenabschied zusammen und überlegt euch bestimmte Männer- oder Frauentypen. Hier ist Eure Kreativität gefragt und ihr könnt gerne auf allen Klischees herumreiten. Klassenclown, Macho, Computer-Freak, Model-Typ, Tussi, Mädchen von Nebenan oder Mannsweib. Euren Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Schreibt nun jeweils einen Männer- oder Frauentyp auf eine Karteikarte und überlegt Euch die wichtigsten Charaktereigenschaften und äußerlichen Merkmale. Wie sieht wohl der typische Computer-Freak aus? Trägt er eine dicke Brille, ein verwaschenes T-Shirt und Hochwasserhosen? Ist er schüchtern und eher wortkarg? Schreibt alles, was Euch zu den jeweiligen Typen einfällt mit auf die Karteikarte. Der Junggeselle bzw. die Junggesellin muss nun immer wieder (z.B. jedes Mal, wenn ihr die Kneipe wechselt) eine Karte ziehen und jemanden finden, der genau auf diese Beschreibung passt. Wenn die anderen Mitglieder der Junggesellenbande der Meinung sind, dass der oder die Auserwählte die Kriterien erfüllt, dann bekommt der Junggeselle oder die Junggesellin eine kleine Belohnung (z.B. Süßigkeiten). Wenn nicht, kriegt er oder sie eine Strafe und muss zum Beispiel einen fiesen Schnaps trinken.

Das Schokokusswerfen

Dieses Spiel ist eine tolle Idee für die ganz süßen Junggesellen und Junggesellinnen unter uns. Vorab sollten die Planer des Junggesellenabschieds sich mit genügend Schokoküssen aus dem Supermarkt eindecken und eine Zielscheibe basteln. Am besten könnt ihr dafür ein Poster nehmen, das ihr dann vergrößern lasst und auf Pappe zieht. Mittlerweile geht das in fast jeder Drogerie am Automaten und kostet auch nicht viel. Nehmt für den Junggesellen z.B. die Vorlage eines heißen Models und für die Junggesellin z.B. einen Muskelmann. Euren Ideen für eine Vorlage sind hier keine Grenzen gesetzt. Nun müsst ihr noch ein Loch für den Kopf ausschneiden. Der Junggeselle und die Junggesellen müssen sich am Tage des Junggesellenabschieds nun auf eine belebte Einkaufsstraße stellen oder in die Altstadt. Sie müssen die Zielscheibe selbst festhalten und den Kopf durch das Loch stecken. Dann kann es auch schon losgehen. Alle, die den Junggesellenabschied mitfeiern, dürfen den Junggesellen oder die Junggesellin nach Herzenslust bewerfen. Versucht möglichst, mitten ins Gesicht des zukünftigen Bräutigams oder der zukünftigen Braut zu werfen. Eine super Idee ist es auch, die Schokoküsse für ein paar Cent an Passanten zu verkaufen und diese werfen zu lassen. So bringt es noch mehr Spaß und ihr bessert gleichzeitig die Partykasse auf, denn euer Abend wird noch lang. Seid nett und vergesst nicht, ein paar feuchte Tücher mitzunehmen, damit der Junggeselle oder die Junggesellin sich später wieder sauber wischen kann um den Junggesellenabschied fröhlich weiterfeiern zu können. Im Sommer könnt ihr natürlich auch die lustige Wasserpistole aus unserem Onlineshop nehmen und den Junggesellen bzw. die Junggesellin „sauber spritzen“. Viel Spaß.

Trinkenspiele

Ein Junggesellenabschied ist meist ein feucht-fröhliches Unterfangen. Solange alle, die am Junggesellenabschied beteiligt sind, 18 Jahre alt sind, gesund und möglichst nicht schwanger, spricht nichts dagegen an diesem Tag auch mal etwas tiefer ins Glas zu schauen. Wir haben im Folgenden einige bekannte „Trinkspiele“ aufgelistet, die ihr spielen könnt, wenn ihr zu Hause vorglühen möchtet bevor ihr den Junggesellenabschied ins Restaurant, in die Altstadt, oder wo auch immer hin verlagert. Diese Spiele sind natürlich auch gut geeignet für den Junggesellenabschied, der komplett zu Hause stattfinden wird. Eins ist klar, die Spiele sind nichts für Leute, die nix vertragen. Habt Spaß, aber passt auf Euch auf und seid vernünftig genug, das Auto stehen zu lassen. Und denkt daran, eine gute Grundlage zu schaffen, damit der Junggesellenabschied nicht schon nach einer Stunde im Bett oder gar an der Kloschüssel endet. Viel Spaß und Proooost!

Monopoly

Wer kennt es nicht, das bekannte Brettspiel Monopoly. Beim Junggesellenabschied wird alles zu einer großen Trinkorgie, denn den Grundstücken wird nicht, wie sonst üblich, ein Geldbetrag zugeordnet, sondern Alkoholsorten. Je teurer das Grundstück auf dem Spielplan ist, desto härter wird der Alkohol bei dieser Variante. Die Mieteinnahmen müssen vom Besitzer sofort versoffen werden!

Trink-Pokern

Stellt euch bei diesem Spiel auf eine Runde Poker ein. Die Erklärung des Spiels findet ihr z.B. hier - Poker Spiel. Nach jeder verlorenen Runde müssen alle, die am Junggesellenabschied beteiligt sind, einen Kurzen trinken. Erst dann kann es weiter gehen.

Film- und Fernsehsaufen

Auch dieses Spiel sollte allgemein bekannt sein. Besorgt Euch für den Junggesellenabschied, der hier schnell zum DVD-Abend wird, einen guten Film und schaut ihn euch gemeinsam an. Im Vorfeld sollte ein Begriff festgelegt werden. Wenn ihr also z.B. „Herr der Ringe“ schauen wollt, könnt ihr euch auf den Begriff „Ring“ einigen. Jedes Mal, wenn nun also dieser Begriff im Film auftaucht, muss die gesamte Junggesellen-Truppe einen Kurzen trinken.

Spiel des Wissens… und Saufens

Ein weiterer Brettspielklassiker, den ihr für euren Junggesellenabschied zu einem Saufklassiker macht. Jede falsch beantwortete Frage wird einfach mit einem Kurzen bestraft.

Kronkorkenweitwurf

Für dieses Trinkspiel, das ihr in gemütlicher Runde des Junggesellenabschieds spielen könnt, braucht ihr etwa 2-8 Mitspieler. Sammelt vorab genügend Kronkorken (eine Ansage an alle während ihr den Junggesellenabschied plant sollte reichen um genügend Kronkorken zu sammeln). Dann braucht jeder nur noch ein halbvolles Glas Wasser. Die Kronkorken werden auf die Mitspieler verteilt. Alle sitzen im Kreis am Tisch oder auf dem Boden mit einem gewissen Abstand zueinander. Der Junggeselle oder die Junggesellin fängt an. Er oder sie muss versuchen, einen Kronkorken in eines der Gläser zu werfen. Wird ein Glas nicht getroffen, muss der Werfer oder die Werferin einen Schnaps trinken. Trifft er oder sie, muss der Besitzer des getroffenen Glases trinken und der Werfer bzw. die Werferin darf entscheiden wer als nächstes wirft.

Russisches Bierroulette

Dieses Spiel ist am besten geeignet für einen Junggesellenabschied, der im Sommer draußen stattfindet. Ihr braucht mindestens so viele Bierdosen wie es Mitspieler gibt. Der Spielleiter bekommt vorerst alle Dosen und schüttelt eine davon (natürlich heimlich) ganz fest. Dann stellt er sie in einer Reihe auf und jeder Mitspieler muss eine Dose aussuchen. Zeitgleich werden die Dosen dann geöffnet und der Verlierer, das sieht man dann schon, wird ordentlich nass gemacht. Das Spiel könnt ihr während des gesamten Junggesellenabschieds immer wieder wiederholen.

Würfeltrinken

Das Würfeltrinken ist ein ganz einfaches Spiel, bei dem, unter Umständen, sehr viel Alkohol fließen wird. Ihr könnt es eine ganze Weile am Stück spielen oder es einfach immer wieder zwischendurch in den Junggesellenabschied einbauen. Wie es euch gefällt. Ihr braucht lediglich 2 Würfel. Es wird der Reihe nach gewürfelt. Der Junggeselle oder die Junggesellin darf beginnen. Es ist schließlich sein bzw. ihr Tag. Je nach Würfelkombinationen muss wie folgt getrunken werden: 1+6 = der Würfelnde muss 2 Schlücke Bier trinken. 2+6 = der Würfelnde muss 4 Schlücke Bier trinken. 3+6 = der nächste Spieler ist an der Reihe. 4+6 = der Würfelnde muss einen Schnaps trinken 5+6 = alle Mitspieler müssen ein ganzes Bier trinken. 6+6 = Alle Mitspieler müssen einen Schnaps trinken. Bei anderen Schnapszahlen, z.B. 5+5 oder 4+4 muss der Spieler, der an der Reihe ist ein Bier trinken. Bei allen anderen Zahlenkombinationen müssen alle Mitspieler einen Schluck Bier trinken.

Wilde Sau

Für dieses einfache Trinkspiel braucht ihr zwei Würfel, zwei Würfelbecher und genügend Mitspieler. Aber bei einem Junggesellenabschied dürfte das ja kein Problem sein. Alle Mitspieler sitzen im Kreis. Die Würfelbecher und Würfel werden an zwei sich gegenübersitzende Mitspieler verteilt. Diese Beiden beginnen zu würfeln. Sobald einer eine 6 gewürfelt hat, gibt er den Würfelbecher weiter. So geht es weiter, bis beide Becher irgendwann bei einem Mitspieler landen. Dieser Mitspieler hat verloren und muss einen Schnaps trinken. Dann kann es weitergehen.

Dart-Spiel mit Schuss

Vielleicht wollt ihr mit den Jungs oder Mädels beim Junggesellenabschied ja auch eine Runde darten gehen? Ihr braucht für dieses Spiel die Variante 901 auf der Dartscheibe, Bier und Schnaps. Trifft der Mitspieler, der gerade an der Reihe ist, einen Double/Trible oder Bull, hat er bis zu seinem nächsten Wurf Zeit eine Flasche bzw. ein Glas Bier zu trinken. Werden Schnapszahlen wie 11, 22, 33, 44, 55, 66… getroffen, muss der Werfer, wie der Name ja schon sagt, einen Schnaps trinken. Der Junggeselle bzw. die Junggesellin bilden eine Ausnahme. Die beiden müssen bei einer Schnapszahl gleich zwei Schnäpse trinken. Der Mitspieler, der einen Double Bull wirft, muss auch zwei Schnäpse trinken, und der arme Loser, der am Schluss verloren hat, auch. Prost!

Turmsaufen

Achtung, Achtung, dieses Spiel ist nur für Leute gedacht, die entweder unglaublich gut im Training sind, oder schlichtweg wahnsinnig. So viel Alkohol in kürzester Zeit zu trinken, nun ja, wir wissen es auch nicht. Hier aber trotzdem die Spielanleitung. AUF EIGENE GEFAHR! Jeder Spieler bekommt folgende Getränke vor sich hingestellt. Alles wird von groß nach klein als Turm aufgebaut. Zuerst stellt ihr 5 Gläser Weizen auf. Dann eine Schicht Bierdeckel zur Stabilisierung. Darauf stellt ihr 4 Gläser Pils. Wieder Bierdeckel. Darauf 3 Gläser Kölsch und wieder Bierdeckel. Ganz oben dann platziert ihr zwei Schnäpse und legt noch eine Zigarre oben auf. Für eine abgeschwächte Version lasst ihr am besten die Weizenbiere weg, der Rest knallt schon genug. Dann kann es losgehen. Auf drei schnappt sich jeder Mitspieler die Zigarre und raucht sie. Danach wird um die Wette getrunken. Der Gewinner bekommt… einen Megakater. Das ist klar. Daher noch einmal: dieses Spiel ist nichts für Anfänger! Und passt gut auf den Junggesellen oder die Junggesellin auf, die müssen schließlich noch eine Hochzeitsfeier überstehen.